Meine Favoriten

Lesezeichen werden mit Hilfe von Cookies gespeichert. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser löschen, werden auch Ihre Präferenzen gelöscht.

Menu
Aktuelles 

Bezüglich anleihen : General Electric, der nächste "fallen angel"?

27.12.2018

Seit über einem Monat zieht General Electric (BBB+) die Aufmerksamkeit der Investment-Grade- und der High-Yield-Märkte auf sich, sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Europa.

Bezüglich anleihen : General Electric, der nächste "fallen angel"?

General Electric ist ein geschichtsträchtiges amerikanisches Konglomerat, das im Jahr 2001 mit einer Kapitalisierung von über 500 Milliarden US-Dollar als höchstbewertetes Unternehmen der Welt gefeiert wurde, heute aber das Ende seines Lebenszyklus erreicht zu haben scheint. Sein „besonderes Kennzeichen“ ist seine hohe Komplexität: Der Mischkonzern ist weltweit in rund einem Dutzend verschiedener Geschäftsfelder tätig, u. a. mit der großen Finanzdienstleistungstochter GE Capital, die über eine komplexe Struktur und einen enormen Leverage verfügt.

Mit einer Bruttoverschuldung von 115 Milliarden US-Dollar ist General Electric der zehntgrößte Emittent von Investment Grade Bonds (BoA-Index). Zusätzlich zur Schuldenlast hat der Konzern 22 Milliarden US-Dollar für eine laufende Ermittlung durch die US-Finanzmarktaufsicht SEC rückgestellt und 12 Milliarden US-Dollar an Finanzverbindlichkeiten, die 2019 fällig werden. All dies zusammengenommen hat starke Vorbehalte gegenüber der Konzernlage hervorgerufen, die in einen Einbruch der Anleihekurse je nach Emittent um 10 bis 20 Punkte in nur zwei Monaten und eine Halbierung des Aktienkurses (-56 % seit Januar) mündeten. Heute werden General-Electric-Anleihen zum Kurs einer (hochspekulativen) Anleihe mit B-Rating gehandelt.

Aufgrund des systemischen Gewichts des Konzerns ist die Situation für den gesamten High-Yield-Markt besorgniserregend. Sollte GE ins High-Yield-Segment herabgestuft werden, was einer Senkung der Bonitätsnote um drei Stufen entspräche, würde der Konzern aufgrund seines Schuldenstands dort zum größten Emittenten mit Verbindlichkeiten in Höhe von 3,7 % des Indexgewichts werden. Die Marktteilnehmer stimmen darin überein, dass der High-Yield-Markt große Schwierigkeiten hätte, ein solches Volumen zu absorbieren.

Indes gehen wir nicht davon aus, dass General Electric auf kurze oder mittlere Sicht ins High-Yield-Segment abrutschen wird, und dies aus mehreren Gründen:

  • General Electric erwirtschaftet in den meisten seiner Geschäftsfelder weiterhin Gewinne und kann beziehungsweise muss sich umstrukturieren.
  • Einem Downgrade auf High Yield steht auch die bei GE vorhandene Fähigkeit zum Schuldenabbau entgegen. So wäre es dem Konzern ein Leichtes, kurzfristig mindestens 20 Milliarden US-Dollar am Markt aufzunehmen: Denkbar wären unter anderem ein Börsengang der Healthcare-Sparte (bis zu 40 %), der Verkauf der Beteiligung an Baker Hugues oder ein Dividendenschnitt.
  • Die Gewichtung der Schulden von General Electric in den Investment-Grade-Anleiheportfolios der fünf größten Banken an der Wall Street kann dabei helfen, Liquiditätsprobleme zu vermeiden. Allein bei der 2020 auslaufenden Kreditlinie über 19,8 Milliarden US-Dollar (von einem Kreditlinien- Gesamtvolumen von 41 Milliarden US-Dollar), die GE gegenüber von sechs Banken garantiert wurde, entfallen 6 % des Investment-Grade- Anleiheportfolios auf Morgan Stanley; bei Goldman Sachs sind es 4 %.

Aus den genannten Gründen sind wir zuversichtlich, dass es der Gruppe kurz- bis mittelfristig gelingen kann, ihre Schulden zu reduzieren, sodass uns die Marktreaktion übertrieben und vor allem dem in den vergangenen Monaten angespannten Klima am Anleihemarkt geschuldet zu sein scheint.

Die La Française Group vereint die Kompetenz mehrerer Verwaltungsgesellschaften auf verschiedenen Kontinenten. Unsere Webseite gewährt Ihnen Zugang zu allen für Sie relevanten Angeboten, abhängig von Ihrem Profil und dem Land Ihres Wohnsitzes.
Identifizieren Sie sich
1
Land
2
Spache
3
Profiltypologie
Land des ständigen Wohnsitzes
Spache
Profiltypologie
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
Wenn Sie weiter auf dieser Seite surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tracern zu; diese ermöglichen es, Ihnen Informationen passend zu Ihrem Profil zu übermitteln, vereinfachen das Teilen von Informationen in den sozialen Netzwerken, erlauben Ihnen eine möglichst einfache Navigation und die Durchführung von Statistiken. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer „Cookies- und Datenschutzrichtlinie“ Weitere Infos.