Meine Favoriten

Lesezeichen werden mit Hilfe von Cookies gespeichert. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser löschen, werden auch Ihre Präferenzen gelöscht.

Wir Brauchen Hoffnung

20.12.2019

Am 24. Oktober fand der dritte One Planet Summit im französischen Wirtschafts- und Finanzministerium in Paris (Bercy) statt.

Die Veranstaltung wurde ins Leben gerufen, um Gelder für Projekte zur Bekämpfung des Klimawandels zu gewinnen. Das diesjährige Thema war „Blended Finance“. Dabei handelt es sich um die Verwendung staatlicher Investitionen in Projekte, um durch eine Risikominderung Privatkapital anzuziehen.


„Wir brauchen Hoffnung!“ So lautete die einleitende Botschaft von Brune Poirson, Staatssekretärin im französischen Umweltministerium. Dem jüngsten Trend zufolge waren die Ozeane, die Landwirtschaft und die Artenvielfalt die zentralen Themen. Wir sprechen nicht mehr nur über Energie und Klima, wie Jennifer Morris, Vorsitzende von Conservation International, betonte: „Der beste Weg zur Reduzierung unserer Kohlenstoffemissionen ist die Natur selbst. Sie stellt 30 Prozent der Lösung dar, erhält aber nur 2 Prozent der Investitionen“. Abschließend stellte Brune Poirson einen sehr klaren Fahrplan für alle anwesenden Finanzfachleute und Politiker vor: „Bis zum nächsten Jahr müssen wir einige naturbezogene Projekte auf den Weg bringen.“.


Währenddessen nimmt die Wut in Chile, Ecuador und im Libanon zu. Die Frage der Kaufkraft ist auch Ursache der Proteste im Irak, in Venezuela und Spanien, wo Demonstranten – zusammen mit den französischen „Gelbwesten“ – einen tiefgreifenden Wandel unserer Gesellschaftssysteme fordern. Der ökologische, finanzielle, politische und gesellschaftliche Umbruch muss ein gerechte sein und alle, unabhängig vom sozialen Niveau, einschließen. Man sollte nicht vergessen, dass wir auf einem Planeten leben, auf dem 2018 die 26 reichsten Milliardäre genauso viel besaßen wie die 4 Milliarden ärmsten Menschen zusammen*.


Es gab auch gute Nachrichten vom UN-Klimagipfel, der am 23. September in New York stattfand:

  • Moskau hat die Unterzeichnung eines Regierungsbeschlusses zum endgültigen Beitritts Russland zum Pariser Klimaabkommen bekanntgegeben.
  • Mit der Ankündigung von Österreich, Chile, Italien, Japan und Osttimor gehören jetzt 66 Länder der Carbon Neutrality Coalition an.
  • Neunzehn Unternehmen, darunter einige Giganten der Lebensmittelindustrie, haben ein Bündnis zum Schutz der Artenvielfalt vorgestellt.
  • Selbst Amazon hat unterschrieben und will bis 2040 klimaneutral sein!


Auch La Française wird im Laufe der Monate die Zusammenarbeit mit ihren Partnern fortsetzen. Die Natur war zudem ein zentrales Thema der Konferenz, die das OID (Beobachtungsstelle für nachhaltige Immobilien) in den Räumen von La Française organisierte und die von Gérard Degli Esposti eröffnet wurde. Im Rahmen der Veranstaltung hielt die Philosophin Catherine Larrère einen Vortrag über die Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur. Auf Seite 2 dieses Newsletters finden Sie eine kurze Zusammenfassung.


Noch zum Thema Natur: Moniwan, die Vertriebsplattform von La Française, reagiert auf die Bedenken einiger, und sensibilisiert andere durch das Pflanzen von Bäumen für jede SCPI-Zeichnung. Das Pflanzen von Bäumen trägt ausgezeichnet zur Dekarbonisierung bei, denn viele kleine Bäume werden zu großen Wäldern mit einem langfristigen Dekarbonisierungspotenzial. Außerdem sind sie ein wunderbares Mittel zur Förderung der Artenvielfalt und tragen zur wirtschaftlichen Unterstützung der lokalen Bevölkerungen bei. Wir sind auf dem richtigen Weg! Machen wir also weiter und achten darauf, unseren CO2-Fußabdruck weiter zu verringern. Und lasst uns Bäume pflanzen, um das auszugleichen, was wir nicht reduzieren können.

* Quelle: Oxfam

Die La Française Group vereint die Kompetenz mehrerer Verwaltungsgesellschaften auf verschiedenen Kontinenten. Unsere Webseite gewährt Ihnen Zugang zu allen für Sie relevanten Angeboten, abhängig von Ihrem Profil und dem Land Ihres Wohnsitzes.
Identifizieren Sie sich
1
Land
2
Spache
3
Profiltypologie
Land des ständigen Wohnsitzes
Spache
Profiltypologie
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
Wenn Sie weiter auf dieser Seite surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tracern zu; diese ermöglichen es, Ihnen Informationen passend zu Ihrem Profil zu übermitteln, vereinfachen das Teilen von Informationen in den sozialen Netzwerken, erlauben Ihnen eine möglichst einfache Navigation und die Durchführung von Statistiken. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer „Cookies- und Datenschutzrichtlinie“ Weitere Infos.