Meine Favoriten

Lesezeichen werden mit Hilfe von Cookies gespeichert. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser löschen, werden auch Ihre Präferenzen gelöscht.

Kann der preis für ein barrel erdöl die 100 $ erreichen?

27.07.2018

Am 22. Juni 2018 haben sich die wichtigsten ölproduzierenden Länder ohne die Industrieländer in Wien getroffen, um über eine mögliche Anhebung der Fördermenge zu entscheiden. Viele Spekulationen und Diskussionen folgten den widersprüchlichen Aussagen aus Saudi-Arabien einerseits, das für eine moderate Anhebung ist, und Russland andererseits, das die Quoten stärker ausweiten wollte.

Die Vereinbarung liegt mit einer Anhebung der Fördermenge um eine Million Barrel pro Tag letztendlich ziemlich nahe an dem, was Saudi-Arabien befürwortete. Jedoch handelt es sich hier nur um eine rein theoretische Anhebung, da bestimmte Länder ihre Fördermenge nicht ausschöpfen werden, wodurch die reelle Steigerung der Erdölförderung auf 700.000 Barrel begrenzt ist.

Diese Zahl muss, auch vor dem Hintergrund der seit einigen Monaten anhaltenden Angebotsschocks, die den Erdölmarkt beeinträchtigen, betrachtet werden. Venezuela, Libyen - und demnächst auch der Iran - leiden zudem an spezifischen Problemen, die das Angebot an Erdöl einschränken. Es wird davon ausgegangen, dass diese drei Länder dazu beitragen oder beitragen werden, dass die Förderungsmengen im Jahr 2018 um ungefähr 1,3 Mio. Barrel zurückgehen werden. Außerdem hat es eine starke Ausweitung

der Schieferölförderung in den USA gegeben, was jedoch durch den starken Anstieg des weltweiten Konsums ausgeglichen wurde.

Letztendlich leidet der Erdölmarkt weiterhin unter einem mangelnden Angebot, und auch, wenn die am 22. Juni geschlossene Vereinbarung dieses Defizit verringern sollte, wird die Lücke nicht vollständig geschlossen werden. Ohne einen starken Wachstumseinbruch, wodurch die Erdölnachfrage sinken würde, ist es schwer, sich einen deutlichen Rückgang des Ölpreises für ein Barrel gegenüber dem derzeitigen Stand vorzustellen. Wir glauben zudem nicht, dass die Aufforderung Donald Trumps an Saudi-Arabien, ihre Fördermengen zu erhöhen, Erfolg haben wird: Es liegt im Interesse des Landes, hinsichtlich des von Aramco für 2019 geplanten Börsengangs den Preis für ein Barrel Rohöl hoch zu halten.

Dieser hohe Preis für ein Barrel ist für eines unserer wichtigsten Themen eine positive Sache: Break-even-Inflation mit Basiseffekten, die in den kommenden Monaten positiv bleiben werden. Längerfristig ist dies jedoch keine gute Nachricht für das Wachstum von Importländern wie den europäischen Nationen oder Japan.

Trotz unserer festen Überzeugung bezüglich der Inflation sind aktuell unsere Wetten hinsichtlich der derzeitigen Unsicherheiten im Welthandel relativ eingeschränkt. Der Sommer könnte sich also durchaus als recht volatil herausstellen ...

Die La Française Group vereint die Kompetenz mehrerer Verwaltungsgesellschaften auf verschiedenen Kontinenten. Unsere Webseite gewährt Ihnen Zugang zu allen für Sie relevanten Angeboten, abhängig von Ihrem Profil und dem Land Ihres Wohnsitzes.
Geben Sie Ihr Profil an
1
Land
2
Spache
3
Profiltypologie
Land des ständigen Wohnsitzes
Spache
Profiltypologie
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
Wenn Sie weiter auf dieser Seite surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tracern zu; diese ermöglichen es, Ihnen Informationen passend zu Ihrem Profil zu übermitteln, vereinfachen das Teilen von Informationen in den sozialen Netzwerken, erlauben Ihnen eine möglichst einfache Navigation und die Durchführung von Statistiken. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer „Cookies- und Datenschutzrichtlinie“ Weitere Infos.