Meine Favoriten

Lesezeichen werden mit Hilfe von Cookies gespeichert. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser löschen, werden auch Ihre Präferenzen gelöscht.

Menu
Aktuelles 

Zusammenhang zwischen finanziellen Risiken und Klima

24.07.2019

Szenarioanalyse und Climate Value-at-Risk:

Am 10. Mai trafen sich rund zwanzig Investoren(1) aus 11 Ländern, darunter La Française, die an der Pilotarbeitsgruppe der UNEP FI für die Umsetzung der Empfehlungen im Bereich der Klimaberichterstattung(2) mitgewirkt hatten, in London. Dort berichteten sie von den Ergebnissen ihrer Analysen und Fallstudien zu den Auswirkungen verschiedener Klimaszenarien auf ihre Portfolios. Der zum Download zur Verfügung stehende Bericht „Changing Courses“ wurde bei einer nachmittäglichen Kick-off-Veranstaltung in Gegenwart von mehr als 300 Teilnehmern präsentiert und diskutiert. Vorangegangen waren Eröffnungsreden von Angela Darlington, Chief Executive Officer bei Aviva UK, und Sarah Breeden, Executive Director bei der Bank of England.

Der Bericht soll anderen Investoren helfen, den Zusammenhang zwischen finanziellen Risiken und Klima besser zu verstehen. Er enthält zunächst eine Bestandsaufnahme der Methodiken für die Analyse von Klimaszenarien. Danach konzentriert er sich auf die Methodik, die von der Pilotarbeitsgruppe eingesetzt und von den Investoren getestet wurde, um die Auswirkungen des Klimawandels auf ihre Portfolios zu bewerten. Des Weiteren geht er auf verschiedene gemeinsame Fallstudien der 20 Pilotinvestoren ein und fasst deren Erfahrungen zusammen.

Für uns bei La Française bot die Teilnahme an dieser Arbeitsgruppe die Möglichkeit, beim Thema Finanzen und Klima unsere Vorreiterposition zu behaupten. Als Investoren sind wir in unseren Portfolios klimatischen Risiken und Chancen ausgesetzt. Denn die Unternehmen, in die wir investieren, müssen sich in dieser Zeit des Umbruchs auf dem Weg zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft anpassen. Die Widerstandsfähigkeit unserer Portfolios gegenüber dem Klimawandel zu messen, stellt zudem eine wesentliche, aber komplexe Herausforderung dar. Sie beruht auf mehreren Hypothesen, anhand derer die Auswirkungen des Klimawandels auf verschiedene Unternehmen aus einer dynamischen und prospektiven Sicht bewertet werden. So etwas war bislang sehr schwierig und von daher kaum zugänglich, zumal die hierbei zugrunde gelegten Methodiken noch in den Kinderschuhen stecken und Entwicklungsbedarf haben.
Aus diesem Grunde hielten wir es für sinnvoll, zusammen mit anderen namhaften Investoren in dieser Arbeitsgruppe unsere Fragen gemeinsam zu erörtern und die Überlegungen in strukturierter Weise voranzubringen. In der Zeit, in der das von Carbon Delta entwickelte neue Instrument Climate Value-at-Risk (CVaR) getestet wurde, hatte wir die Gelegenheit, die von Carbon Delta aufgestellten Hypothesen zu diskutieren und als Gruppe zu hinterfragen. Anschließend analysierten wir mit dem Instrument einige unserer Portfolios unter Zugrundelegung verschiedener Klimaszenarien. Auch wenn die Ergebnisse noch verbesserungsbedürftig sind, verschafft uns Climate VaR neue Erkenntnisse über die klimatischen Risiken. Hierbei wurden Übergangsrisiken wie physikalische Risiken berücksichtigt, prospektive Faktoren durch Patentanmeldungen von Unternehmen einbezogen und schließlich eine - in unseren Augen wesentliche - Auswahl verschiedener Klimaszenarien auf Basis von Projektionen einer Erderwärmung von 1,5°C, 2°C oder 3°C vorgeschlagen. Climate VaR ist ein innovatives Instrument, das unsere eigenen Fundamentalanalysen ergänzt. Wir denken, dass wir es mittelfristig beim Management unserer Portfolios als eines der Elemente einsetzen, die die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen gegenüber dem Klimawandel analysieren.

Wir hoffen, dass der Bericht „Changing Courses“ einem größeren Investorenkreis mit den gleichen Anliegen und Sorgen vermittelt, was wir gelernt haben, und die Harmonisierung der Klimaberichterstattung von Unternehmen verstärkt und damit auch den Investoren hilft.

 

(1) Addenda Capital, Afore Citibanamex, Aviva plc, Bentall Kennedy, CDPQ, CDL Group, City Developments Limited, Desjardins, DNB Asset Management, Investa, KLP Kapitalforvaltning, La Française Group, La Salle Investment Management, Link, M&G Prudential, Manulife Investment Management, Nordea Asset Management, Norges Bank Investment Management, Rockefeller Capital Management, Storebrand Asset Management und TD Asset Management,
(2) Empfehlungen der TCFD (Task-force on Climate-related Financial Disclosures) unter www.fsb-tcfd.org

Die La Française Group vereint die Kompetenz mehrerer Verwaltungsgesellschaften auf verschiedenen Kontinenten. Unsere Webseite gewährt Ihnen Zugang zu allen für Sie relevanten Angeboten, abhängig von Ihrem Profil und dem Land Ihres Wohnsitzes.
Identifizieren Sie sich
1
Land
2
Spache
3
Profiltypologie
Land des ständigen Wohnsitzes
Spache
Profiltypologie
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
Wenn Sie weiter auf dieser Seite surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tracern zu; diese ermöglichen es, Ihnen Informationen passend zu Ihrem Profil zu übermitteln, vereinfachen das Teilen von Informationen in den sozialen Netzwerken, erlauben Ihnen eine möglichst einfache Navigation und die Durchführung von Statistiken. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer „Cookies- und Datenschutzrichtlinie“ Weitere Infos.