Meine Favoriten

Lesezeichen werden mit Hilfe von Cookies gespeichert. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser löschen, werden auch Ihre Präferenzen gelöscht.

Menu

Expansive Zentralbanken : Die Kraft Kehrt Zurük

30.04.2019

Die Zentralbanken standen auch im März wieder im Vordergrund: Zu Monatsbeginn fand die EZBSitzung statt, auf die etwas später die der Fed folgte. Angesichts der Wirkung, die die dort getroffenen Entscheidungen auf alle Anlageklassen haben, lohnt es sich, einige Aspekte genauer zu betrachten:

Expansive Zentralbanken : Die Kraft Kehrt Zurük

Die EZB hat bei zahlreichen Themen einen extrem expansiven Kurs eingenommen:

  • Änderung der „Forward Guidance“ mit dem Versprechen, die Leitzinsen vor Ende 2019 nicht anzuheben (vs. zuvor: Sommer 2019);
  • Einführung einer neuen TLTRO-Serie ab September mit einer Laufzeit von jeweils zwei Jahren;
  • unerwartet hoher Rückgang der Wachstums- und Inflationsprognosen.

    Erwähnenswert ist auch das nach der Sitzung von Draghi angesprochene „Tiering“-System, dessen
    Umsetzung der EZB eine erneute Senkung der Leitzinsen ermöglichen könnte.

Die US-Notenbank zeigte sich gemessen an den Markterwartungen noch expansiver als die EZB:

  • Beendigung des Bilanzabbaus im Oktober 2019;
  • Rückgang der durchschnittlichen Prognosen der Fed-Mitglieder, die bis Ende 2020 nur noch von einer einzigen Zinserhöhung ausgehen, während es zuvor drei waren;
  • Rückgang der Wachstumsprognosen für 2019 von zuvor 2,3 auf 2,1 Prozent.

Überraschend sind diese Fed-Beschlüsse angesichts der derzeitigen US-Konjunktur, die sich seit September kaum verändert hat, die Botschaft der Fed sich allerdings deutlich.

Wenn man die Entwicklung des Finanzumfelds (und der Aktienmärkte) in diesem Zeitraum analysiert, überraschen die Entscheidungen jedoch weniger. Dennoch fragen wir uns, ob ein derart großer Schritt bei der letzten Sitzung erforderlich war, obwohl das Finanzumfeld seit Jahresbeginn freundlicher wird.

Das globale Umfeld zeigt im Laufe der letzten Wochen Verbesserungstendenzen. Aus China kamen beruhigende Zahlen, was mit den vor mehreren Monaten eingeleiteten umfangreichen fiskalischen, haushalts- und geldpolitischen Anreizen in Einklang steht. Dieser Aufwärtstrend dürfte sich fortsetzen. Der Euroraum scheint sich zu stabilisieren – trotz der anhaltenden Belastung, die der deutsche Automobilsektor auf den gesamten Wirtschaftsraum ausübt. Dennoch sind wir der Meinung, dass die abwärts gerichteten Wachstumskorrekturen im Euroraum überwunden sind.

Welche Strategie ist in diesem Umfeld angebracht? Angesichts einer Stabilisation des Wachstums, eines schwachen Inflationsrisikos und extrem expansiv auftretender Zentralbanken ist die Lage für alle verzinslichen Anlagen insgesamt recht vorteilhaft. Darüber hinaus sollte diese Situation auch Aktienanlagen begünstigen, sofern die exogenen Risiken unter Kontrolle bleiben. Angesichts des starken Rückgangs der Renditen bei risikolosen Assets und der Verbesserung der gesamtwirtschaftlichen Lage könnten wir in den kommenden Wochen einen leichten Anstieg in diesen Anlagen verzeichnen.

Die La Française Group vereint die Kompetenz mehrerer Verwaltungsgesellschaften auf verschiedenen Kontinenten. Unsere Webseite gewährt Ihnen Zugang zu allen für Sie relevanten Angeboten, abhängig von Ihrem Profil und dem Land Ihres Wohnsitzes.
Identifizieren Sie sich
1
Land
2
Spache
3
Profiltypologie
Land des ständigen Wohnsitzes
Spache
Profiltypologie
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
<p class="new-disclaimer__legal-notice">Bevor Sie den Inhalt dieser Webseite abrufen, bitten wir Sie, die Abschnitte „<a href="de/rechtliche-hinweise/" target="_blank">Rechtliche Hinweise</a>“ und „<a href="de/aktuelles-zur-gesetzgebung/" target="_blank">Rechtliche Neuigkeiten</a>“ zu Ihrem Schutz und zu Ihrem persönlichen Interesse aufmerksam zu lesen. Die Angaben in diesen Abschnitten enthalten bestimmte rechtliche und vorschriftsmäßige Einschränkungen, die auf alle Investoren, die der lokalen Gesetzgebung unterstehen, sowohl privater als auch professioneller Art, anwendbar sind. Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Internetseite gelesen und bin mit ihnen ab dem Moment des Besuchs als Privatperson oder professioneller Investor einverstanden. Im Anwendungsrahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) bitten wir Sie um die Angabe des auf Sie zutreffenden Investorentyps:</p>
Wenn Sie weiter auf dieser Seite surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tracern zu; diese ermöglichen es, Ihnen Informationen passend zu Ihrem Profil zu übermitteln, vereinfachen das Teilen von Informationen in den sozialen Netzwerken, erlauben Ihnen eine möglichst einfache Navigation und die Durchführung von Statistiken. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer „Cookies- und Datenschutzrichtlinie“ Weitere Infos.